Ausflug: Luft-Schiff-Schiff-Fahrt

es ist wieder soweit: Wir machen einen AusflugDieses mal zum Thema: Luft-Schiff-Schiff-Fahrt!

Es geht es nach Friedrichshafen. Dort wollen wir ins Zeppelinmuseum und uns die riesigen Luftschiffe der Vergangenheit, aber auch der jüngeren Zeit anschauen. 
Nach einem gemeinsamen Picknick am Seeufer geht es dann mit einem Schiff – dieses mal auf dem Wasser – weiter auf den Bodensee

Alter: 5-15 Jahre
Kosten: 22 € (alles dabei: Schifffahrt, Zugfahrt, Eintritte, Essen …)
Termin: Samstag 27. Juni 2015
Treffpunkt: Hauptbahnhof Geislingen 8:50 Uhr, Rückkehr gegen 19 Uhr.

Anmeldung einfach per Email -> wissen.tag(at)gmail.com. Wir freuen uns wie immer über neue Gesichter und natürlich auch all die alten Bekannten!

Sommer Science Camp 2015

Es ist soweit – die Anmeldung hat begonnen! Auf geht’s zu den Sternen. Schon lange träumen Menschen davon zu fliegen, wie es die Vögel scheinbar so mühelos tun. Im letzten Jahrhundert erfanden sie ganz verschiedene Möglichkeiten, sich in die Lüfte zu erheben – Flugzeuge, Zeppeline, Hubschrauber oder gar Raketen. Im Science Camp geht es dieses Jahr um das Thema Luft- und Raumfahrt. Stattfinden wird das Ganze …

…auf dem Flugplatz Berneck. Dort gibt es genügend Platz zum Bauen, Forschen und Spielen. Wie jedes Jahr gibt es Ausflüge eine Übernachtung und alles andere, was das Science Camp so einmalig macht! Seit dabei, wenn wir …

… vom 24. August bis 4. September allerhand zum Thema »Fliegen« erfahren. Ganz viele Ideen zum Programm und der Gestaltung durften wir uns bereits während eines Vorbereitungswochenendes vor drei Wochen machen, einige der Ergebnisse findet ihr schon auf der …

… neuen Webseite camp2015.de. Dort gibt es viele Infos, die in den kommenden Wochen auch noch ergänzt werden.

Rückblick Ostercamp 2015

Wir hatten eine wunderbare Woche im Schwarzwald verbracht. Inmitten der Natur hatten wir Staudämme gebaut, Käfer in der Becherlupe beobachtet, waren Schwimmen, saßen am Feuer … und haben noch viele andere tolle Dinge erlebt.

Gruppe Ostern 2015

Exkursion ins Deutsche Museum München

UPDATE 09.01. Alle Plätze sind voll! Wenn sie noch nie bei uns dabei waren, schreiben sie uns und wir nehmen sie für die nächsten Termine auf den Email-Verteiler.

UPDATE 23.12.: Wir wünschen erst einmal allen Frohe Weihnachten! Unser Ausflug nach München ist inzwischen weitgehend gefüllt. Wir haben gebangt, ob wir einen Reisebus voll bekommen. Aber das ist uns gelungen. Danke an alle!

Das Jahr neigt sich dem Ende und wir wünschen allen eine schöne und ruhige Advents- und Weihnachtszeit. Auch den Winder wollten wir nicht ganz untätig verstreichen lassen. Für unsere nächste Exkursion haben wir uns daher den 17. Januar (Samstag) ausgewählt. Es soll (wie schon einmal vor zwei Jahren) nach München ins Deutsche Museum gehen.

Für alle die dort noch nie waren: Es ist einfach riesengroßes und es gibt einfach ganz viele beeindruckende Sachen. Man findetdort – um nur einige Beispiele zu nennen – ein ganzes Bergwerk, viele Flugzeuge, echte Raketen, riesige Schiffe und giganzische Motoren. Man kanndie ersten Computer bestaunen, die so groß sind wie Räume. Natürlich gibt es auch jMenge zum selbst  ausprobieren und erforschen. Es ist ein Museum in das man 10 mal gehen kann ohne alles gesehen zu haben. Im Museum werden wir uns wohl in kleinere Gruppen aufteilen und vielleicht auch an einem Programm teilnehmen. Lasst euch überraschen! Es wird auf jeden Fall ein toller Tag.

Termin: Samstag, 17. Januar 2015, 9 bis 19 Uhr

Kosten: 20 €

Alter: 7-14 Jahre

Rückblick Exkursion nach Stuttgart

Am 27.09. waren wir gemeinsam in Stuttgart im Rosenstein- und Löwentormuseum. Dazu gab es ein Wetter, das man sich an so manchen Tagen im August gern gewünscht hätte. Sowohl bei den Dinosaurieren als auch bei den Tieren des Waldes gab es eine Menge zu entdecken. Wir hatten alle eine menge Spaß und freuen uns schon auf’s nächste mal.

Ausflug nach Stuttgart

UPDATE 21.09.

Es sind noch Plätze frei, vor allem für die Dinosaurier. Erste Wetterprognose: trocken 16-21 Grad.

Das Science Camp ist noch keine zwei Wochen vorbei, aber wir haben schon wieder wahnsinnig Lust auf etwas Neues. Am 27. September soll es daher nach Stuttgart ins Löwentor- und Rosensteinmuseum gehen. Damit auch garantiert für jeden etwas dabei ist, haben wir das Programm gleich mal in zwei Altersstufen geteilt. Hin- und Rückfahrt und das Picknick im Park finden dennoch gemeinsam statt.

Die Zeit der Dinosaurier (5 bis 8 Jahre)
Dieses Mal geht es auf unserer Exkursion zu den Dinosauriern. Was bietet sich da besser an als das Löwentormuseum. Lebensgroße Figuren und eine spannenden Ausstellung zum Anfassen und Ausprobieren – so etwas macht auch uns jedes Mal wieder Spaß. Vor Ort werden wir eine spezielle Führung bekommen und die einzelnen Stationen kennenlernen. Nachdem wir uns bei einem Picknick gestärkt haben wollen wir auch noch in die heutige Tier- und Pflanzenwelt schauen, wie man sie im Rosensteinmuseum findet.

Die große Weltreise (8 bis 14 Jahre)
Eine Reise um die ganze Welt an nur einem Tag. Die Expedition führt uns vom Regenwald am Äquator bis in die Tundra und das ewige Eis im hohen Norden. Eine Station wird auch die Wüste sein, wo wir lernen, wie Pflanzen und Tiere Wasser sparen und an den Polen erfahren wir, wie sie die bittere Kälte aushalten.
All das gibt es im Rosensteinmuseum, dem Naturkundemuseum in Stuttgart. Am Vormittag werden wir dort eine Führung bekommen. Nach der Mittagspause und einer kleinen Exkursion im Schlosspark geht es dann noch ins Löwentormuseum, wo man die Welt vor Jahrmillionen erkunden kann.

Treffpunkt: Samstag 27. September 2014, 9 Uhr Geislinger Hauptbahnhof, Rückkehr: 17:23 Uhr .

Kosten: 10 € + was es Ihnen wert ist
.

Teilnehmerbegrenzung: Je etwa 14 Kinder pro Gruppe.

Mitzubringen: Getränk, um Essen kümmern wir uns. Wer möchte kann noch eine Kleinigkeit mitbringen, was bei einem Picknick mit allen geteilt werden kann.

Für die Anmeldung muss man nicht beim Science Camp dabei gewesen sein. Wir freuen uns über alte und neue Gesichter. Also sagt gerne den Freunden im Kindergarten, der Schule, der Nachbarschaft und den Verwandten bescheid. Anmeldung wieder via Email (wissen.tag(at)gmail.com).

Das Science Camp 2014 ist vorüber.

Science Camp 2014
Das Science Camp 2014 war in vielerlei Hinsicht von Neuerungen geprägt. Die Freizeit auf den Helfenstein zu verlegen, zwei statt einer Woche zu gestalten und doppelt so viele Kinder aufzunehmen bedurften einer langen Vorbereitung.
Umso glücklicher sind wir, dass – so meinen wir – die Atmosphäre, die das Science Camp ausmacht auch mitgenommen werden konnte.
Wir bedanken uns bei allen, die dabei waren und die uns in vielfältiger Weise unterstützt haben!

Auf der gibt es viele Fotos und Erinnerungen an die Zeit auf dem Helfenstein.
Die Filstalwelle hat uns besucht und einen kleinen Filmbeitrag produziert. Auch die Geislinger Zeitung war bei uns und hat einen Bericht geschrieben.

Neues zu wagen und auszuprobieren, sowie die Freude am Wandel und zwanglosen Lernen. Das was wir zu vermitteln suchen, beflügelt auch uns dazu beim Science Camp 2015 neue Wege zu gehen. Lasst euch überraschen.

Berichte und Bilder finden sich auch auf camp2014.de

sc14m_w1

Erste Woche erfolgreich

Wenn auch das Wetter nicht immer wie bestellt gewesen ist, war die erste Woche des Science Camps doch sehr erfolgreich. Trotz den 1000 Dingen, die es zu planen gab hat alles funktioniert. So waren wir u.a. am Dienstag auf der Burg Hohenstaufen und erfuhren dort einiges zum Leben auf einer Burg und was es im 12. Jahrhundert beim König zu Essen gab. Ein kleines Portrai der Freizeit hat die Filstalwelle gefilmt: